How-To-Compute

IT-Pro Blog: Anleitungen, Tipps und Tricks um euch das Leben leichter zu machen.

Mobile Devicemanagent mit öffentlichem SSL Zertifikat verwenden

In den Citrix Edocs wird zwar schon beschrieben, wie man ein öffentliches Zertifikat für das Mobile Device Management verwendet, diese Anleitung ist aber sehr umständlich und hat auch in einigen Tests nicht zuverlässig funktioniert.

Daher hier nun der einfachste Weg.

Ihr braucht ein Zertifikat für den externen FQDN Eures XenMobile Servers. Dies kann auch ein Wildcard Zertifikat sein! Das Zertifikat sollte im “.p12” (“.pfx” kann einfach zu “.p12” umbenannt werden) Format vorliegen und die gesamte Zertifikatskette enthalten und mit dem gleichen Passwort exportiert werden, das während der MDM Installation für das MDM eigene PKI Zertifikat festgelegt wurde. Falls das Passwort nicht mehr bekannt ist, es steht auch in folgender Datei “C:\Program Files (x86)\Citrix\XenMobile Device Manager\tomcat\conf\server.xml” nach dem Wert “keystorePass”.

Das Zertifikat muss dann unter folgendem Pfad “C:\Program Files (x86)\Citrix\XenMobile Device Manager\tomcat\conf”  gegen die vorhandene “https.p12” ausgetauscht werden.

Danach entweder den Server neustarten oder den “XenMobile Device Manager” Dienst neustarten.

Jetzt sollte wenn alles geklappt hat, die Xenmobile Console über “https://<fqdn>/zdm” erreichbar sein und das gültige Zertifikat anzeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

How-To-Compute © 2017 Frontier Theme